Happy new year !!!

Es ist soweit – das Jahr 2017 neigt sich dem Ende und wir können auf viele schöne Momente zurückblicken. Wir hatten wieder viel Kontakt und noch mehr Spaß mit unseren A-leins und deren Besitzern, die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Es gab unsere „Welpentreffen“ am Baggersee, eine Besucher-Tour im Sommer und zwischendurch einzelne Treffen und Gassigänge.
Die Röntgenauswertungen von drei unserer Nachzuchten haben die besten Ergebnisse bekommen. Ajuna und Amali haben im Sommer Ihre Zuchtzulassungsprüfung im DZRR e.V. erfolgreich bestanden. Amali hat ihre eigene Homepage bekommen und wir dürfen Familie Schmitz weiterhin begleiten: Kennel of Sunny Maisha. Hope hat es geschafft und ist mit vielen anderen Hunden als „Werbegesicht“ auf dem neuen BELCANDO-Truck in ganz Deutschland zu sehen. Aber auch unsere vier Schützlinge waren weiterhin sportlich aktiv und haben sich beim Mobility, Mindwalk und gezielten Muskelaufbauübungen sowie Tricktraining austoben können. Nur die Ausstellungen kamen im Jahr 2017 etwas kurz, aber da wir ohnehin wissen, wie toll Zuri und Ajuna sind *zwinker* … stellen wir solche Aktivitäten hinten an. Unser Haus stand im Vordergrund -> wir wollten die gröbste Renovierung hinter uns haben, den Garten hundesicher machen und vor allem mit den Hunden den Sommer genießen. Wir haben unten ein paar Fotos von unserem Garten im Sommer bei uns angefügt. So können sich auch unsere neuen Welpeninteressenten ein Bild machen, wie wir und unsere Schützlinge leben und nachvollziehen, warum wir auf´s Land gezogen sind.
Und last but not least -> unsere Wurfankündigung für das Jahr 2018! Darauf freuen wir uns ganz besonders. Wir planen mit unserer Zuri den nächsten Wurf in unserem Haus. Noch wird nicht viel verraten, aber wir werden im neuen Jahr den Deckrüden bekannt geben und ihn hier gerne vorstellen. Doch bitten wir noch um etwas Geduld.

Wir wünschen einen guten Rutsch!

Happy Birthday !!!

2 Jahre jung sind unsere ersten Welpen im Hause „of Soulmate Guardian“ und das wird gefeiert. Wir freuen uns riesig, mit ansehen zu dürfen, wie unsere Welpen sich entwickelt haben und heute zu schöne Junghunde herangewachsen sind. Die Familien werden auch weiter von unseren A-lein´s auf Trab gehalten, damit auch keine Langeweile aufkommt. Es ist herrlich, so manch lustige Anekdoten oder Geschichten zu hören. Aber hier haben wir nochmal unsere Schützlinge für Euch einzeln vorgestellt:

 

Amari1

 

Frau Weiß – Amari lebt quasi als Nachbar ebenfalls im Sauerland, im nahegelegenen Attendorn. Sie ist recht sportlich unterwegs, denn wandern oder joggen mag sie sehr gerne … auch wenn sich das Herrchen verlaufen sollte, so steht sie ihm zur Seite. Nicht das so etwas mal passiert wäre. 😉

 

Nala

 

Frau Gelb – Ashima mit dem Rufname „Nala“. Die kleine griechische Göttin wirbelt mit Töchterchen Sofia im Haus und Garten rum – da bleibt nichts stehen und liegen, wenn beide loslegen. Und wir haben sie, wie jeden anderen auch, sehr gerne zu Besuch bei uns.

 

Ajani

 

Herr Weiß – Ajani unser einziger Rüde und von Herrchen & Frauchen wird er lieb Terrorknubbel genannt. Mit seinem „großen Bruder“ Motombo übt er fleißig ZOS (Zielobjektsuche) und findet kleinste Krümmel vom Gummi im Trümmerhaufen.

 

Amira

 

Frau Orange – Amira war bis vor einem Jahr quasi unsere Nachbarin. Sie lebt im schönen Ruhrpott in Herne und macht die Zechengelände unsicher. Jede Woche steht Mantrailing auf dem Programm und wir waren schon live dabei -> sie liebt es!

 

 

Neni

 

Frau Rot – Ayoma mit dem Rufname „Neni“. Mit Frauchen ist sie verdammt viel unterwegs und lernt so viele andere 4-Beiner kennen. Sie darf quasi überall mit und wenn es die Strandbar „nebenan“ ist – ansonsten geht´s aber auch mit Herrchen & Frauchen Richtung Sylt zum chillen.

 

Sunny

 

Frau Grün – Amali mit dem Rufname „Sunny“. Frauchen und sie sind ein eingespieltes Team, egal ob auf dem Hundeplatz oder beim Gassigang. Sie probieren gerne etwas neues aus, wie das Coursen auf der Hunderennbahn oder aber ein neu geflochtenes Halsband. :-)

 

Ashanti

 

Frau Blau – Ashanti lebt mit der „großen Schwester“ der Golden Retriever Dame „Cayleigh“ im Süden von Deutschland … unsere „Stuttgarter“ lieb gesagt. Bei den vielen Wandertouren durch Frankreich & Italien kommen auch wir schon ins Schwärmen.

Ajuna

 

Frau Lila – Ajuna musste einfach bei uns bleiben. Sie ist eine Schmusekönigin und will überall dabei sein. In der Hundeschule probieren wir einiges zusammen aus: Mobility, Mindwalk oder Trickkurs …

A-Wurf Treffen am 03.10.2017

Eine starke Truppe unser A-Wurf!

Wir finden es einfach fantastisch, wie gut sich unsere „Welpenleute“ abstimmen, verstehen und den Kontakt zueinander halten. Für uns ist es herrlich mit ansehen zu dürfen, wie unsere ersten Welpen sich entwickeln. Sie werden nächsten Monat 2 Jahre jung und haben immer noch viel Schabernack im Kopf.

Wir hatten wieder großes Glück mit dem Wetter und konnten bei schönstem Sonnenschein den Tag mit unseren Hunden genießen. Es waren ALLE da!!!!

Und wir haben wieder viele tolle Fotos gemacht … seht selbst ->

« 1 von 2 »

Homepage: Of Sunny Maisha

Amali of Soulmate Guardian ist unsere Frau Grün aus dem A-Wurf. Sie hat den Rufname „Sunny“ und lebt bei der Familie Schmitz in Euskirchen. Sunny hat alle Zuchtvoraussetzungen erfüllt und am 22.07.2017 die Zuchtzulassung beim DZRR e.V. erhalten. Wir sind sehr stolz auf Claudia und ihre Familie, was sie bisher erreicht haben. Und wer mehr über sie erfahren möchte, kann sich die neue Homepage anschauen: Of Sunny Maisha

Amali of Soulmate Guardian

Hope auf dem Belcando Fan-Truck

Einen ganz lieben Dank an Silke Pospiech aus dem Belcando Experten Club!

Der Belcando Fan-Truck ist fertiggestellt und Hope hat ihren Platz auf der LKW-Plane gefunden. Nun steht der Fan Truck bereit, auf Straßen in ganz Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus bewundert werden zu können. Leider konnten wir nicht persönlich erscheinen und freuen uns umso mehr, dass die Silke uns Fotos zugesendet hat.

Hope Belcando Truck Hope Belcando Truck

Röntgenauswertung von Ajuna

Last but not least! – Unsere Ajuna hat nun auch Ihre Röntgenuntersuchung hinter sich und der Befund kann sich sehen lassen -> sie reiht sich, wie ihre Schwestern Amali & Amari perfekt ein:

Ajuna of Soulmate Guardian: HD A1 / ED-Grad 0 / OCD frei (LÜW: frei)

Hinzu kommt das JME-Gentestergebnis (Juvenile Myoklonische Epilepsie): Genotyp N/N.
Ajuna ist reinerbig für das Wildtyp-Allel. Sie trägt somit nicht die ursächliche Mutation für JME.

Hierbei möchte ich auch gleich noch erwähnen, dass sowohl Amali als auch Amari ebenfalls keine JME-Genträger sind.

So sehen Sieger aus!

HOPE auf dem BELCANDO Fan-Truck

Es gab eine BELCANDO Fan-Truck Aktion und wir haben mit unseren Hunden daran teilgenommen. Man musste nur ein Foto von seinem Hund hochladen und mit etwas (mehr) Glück würde man zukünftig seinen 4-Beiner auf dem BELCANDO-Truck bewundern können. Und unsere liebe Freundin und Fotografin Kerstin Kurth hat für uns ihr Lieblingsfoto von Hope eingesandt….uuuuund gewonnen.

Belcando Truck of Soulmate Guardian Hope of Sansibar Island

 

BELCANDO hat aus insgesamt 2000 (!!!!!) verwendbaren Bildern die Sieger ausgewählt. Wir warten darauf, dass die bedruckte Plane bei BELCANDO eintrifft und wir diese dann in Natura sehen können. Natürlich halten wir Euch auf dem Laufenden – wir sind ja selber ganz neugierig.

Hier unten ist das Original-Bild von Kerstin Kurth (www.kerstinkurth.com):

Hope of Sansibar Island Kerstin Kurth Fotografie of Soulmate Guardian

 

Wir haben natürlich nicht nur wegen der Werbung an der BELCANDO Fan-Truck Aktion teilgenommen. Wir finden als „Barfer“ das BELCANDO MixIt z.B. auch toll und vertreiben die Produkte auf unserer Homepage www.huxus.de. Aber nun genug Werbung für heute. :-))

„Können wir uns mal wieder treffen?“ – „Na klar!“

Kurze Frage – schnelle Antwort!

Und schon haben wir alles und jeden zum nächsten A-Wurf-Treffen mobilisiert und organisiert. Am 05.03.2017 waren wir allesamt wieder bei Sand und Wasser dabei. Selbst Ashanti hat den langen Weg aus Baden-Württemberg nicht gescheut und ist mit „großer Schwester“ und ihren Hundeeltern zu uns gekommen. Das Wetter war wieder auf unserer Seite und der Strand von unseren Hunden gezeichnet. Aus unseren Welpen sind hübsche heranwachsende Junghunde geworden und wir haben so einige lustige „Pubertät-Storys“ hören können. Am Strandcafé war das Kaminzimmer extra für uns gebucht und so haben wir den Tag mit leckerem Essen und Trinken ausklingen lassen. Solch tolle spontane Ideen setzen wir gerne in die Tat um und umso schöner war es, dass wir alle mal wieder sehen konnten.