Auf nach Euskirchen!

Gestern habe ich mich mit Chuck auf den Weg nach Euskirchen gemacht. Nach langer Zeit hat es endlich geklappt und wir haben Claudia besucht, die eine Nachzucht aus unserem A-Wurf hat. Mittlerweile ist sie auch schon lange Züchterin dieser wunderschönen Rasse und hat ebenfalls eine Hündin aus ihrem A-Wurf behalten. Also konnte Chuck mit gleich zwei Mädels spielen und wir natürlich quatschen.

Sunny hat sich mega gefreut, mich wieder zu sehen. Sie war aus dem Häuschen, hat laut gejodelt vor Freude und konnte sich kaum beruhigen. Da kommen mir auch jetzt noch vor Freude die Tränen.

Und weil Claudia so richtig schöne Fotos knipsen kann, hat sie unseren Chuck gleich genommen und die Kamera gezückt. Ich freue mich sehr über so geniale Fotos und möchte sie hier gerne auch gleich zeigen.

3. Geburtstag unserer C´chen!

Heute ist einer der besonderen Tage, den wir mal wieder ganz groß feiern: unser C-Wurf wird heute quasi erwachsen -> 3 Jahre alt.

Happy Birthday – lasst Euch heute besonders gut verwöhnen und bleibt weiter gesund & munter für die nächsten Jahre!!!

Wir sind sehr glücklich und zufrieden, wie sich die Welpen vom C-Wurf aus unserem Kennel entwickelt haben. Zu diesem Ehrentag, haben wir einige Fotos zusammen gestellt und möchten Euch diese natürlich nicht vorenthalten. Wir hoffen, Ihr habt genauso viel Spaß, wie wir und ein Dauergrinsen im Gesicht.

Der Geburtsreihenfolge nach, werden wir die Welpen bzw. Junghunde hier von

C.I.B. Haiba Kaisoon Eos & Ajuna of Soulmate Guardian zeigen:


  • Conor Simba – Rüde Weiß
  • Calea Nandi – Hündin Gelb
  • Cleo – Hündin Orange
  • Carolina Daisy – Hündin Rot
  • Chuy – Hündin Türkis
  • Chibs – Rüde Hellgrün
  • Caya Nala – Hündin Lila
  • Cashmere – Rüde Blau
  • Charming Ajos – Rüde Dunkelgrün
  • Chuck – Rüde Schwarz

Ausflug: Haltern & „alte Heimat“

Der gestrige Ausflug stand ganz im Zeichen unserer Hunde und war vollgepackt mit verschiedensten Eindrücken. Die Sonne war, egal wo, unser ständiger Begleiter und es hat so viel Spaß gemacht.

Zu Hause im Garten war die erste Toberunde im Schnee angesagt. Gegen Mittag sind wir nach Haltern zum Silbersee gefahren. Dort haben wir schon einige unserer Welpentreffen gehabt und auch diesmal wurden wir nicht enttäuscht. Es war zwar knackig kalt, aber herrlich sonnig und wir hatten das Ufer fast für uns alleine. Die Ridgebacks lieben den weichen Boden und im Sand kann man so schön buddeln. Es gab auch einige Wassertreteinlagen im eiskalten Wasser – aber das war es dann auch schon :-). Auf dem Rückweg haben wir dann in unserer „alten Heimat“ Castrop-Rauxel einen Zwischenstopp eingelegt und sind am Feld nochmal eine Runde Gassi gegangen. Nach einer Stärkung für uns Zweibeiner in einer Pizzeria, ging es anschließend wieder nach Hause. Und dort angekommen, wurden die Erlebnisse mit einem Nickerchen erst einmal bearbeitet. Die Hunde und auch wir waren abends müde und gleichzeitig glücklich über diesen tollen Valentinstag!